· 

Tag 1 (01.06.2022): Anreise nach Honningsvåg - äh nach Tromsø

6:15 Uhr, strahlender Sonnenschein, ein sehr freundlicher Taxifahrer holt uns pünktlich ab und bringt uns in seinem blitzblank sauberen Mercedes zum Flughafen. Das Gepäck haben wir schon am Vortag aufgegeben, und so können wir nach dem Security Check gemütlich in der Lufthansa Business Lounge frühstücken. Das Boarding ist pünktlich. Dies scheint der perfekte Anreisetag zu werden - scheint!

 

Wir fliegen mit 40 Minuten Verspätung von München ab, weil das Gepäck nicht pünktlich ins Flugzeug geladen wurde. Das Flugzeug ist ein Airbus A320 und nicht ein A380. Ich frage mich, warum das nicht reibungslos funktioniert. Naja, Deutschland eben.

 

Wir kommen mit 35 Minuten Verspätung in Oslo an und haben noch 30 Minuten Zeit bis zum Boarding unseres Flugs nach Alta. Nachdem unser Gepäck mit einem Priority-Aufkleber versehen ist, sollte es als erstes am Baggage Claim rauskommen, aber es kommt als letztes. Naja, Norwegen eben.

 

Dadurch versäumen wir unseren Anschlußflug nach Alta. Die coole Dame am Schalter der SAS, die wie die Lufthansa zur Star Alliance gehört, teilt uns mit, dass wir heute um 20:05 Uhr noch nach Tromsø fliegen können und morgen weiter nach Honningsvåg. Dort kämen wir dann morgen um die Mittagszeit an. Wir fragen noch nach einem Zugangsticket für die Business Lounge, um die Zeit zu überbrücken, und die coole Dame vom SAS-Schalter teilt uns allen Ernstes mit, dass wir die nicht bekommen, weil ja der ursprüngliche Fehler schon im München passiert ist. Star Alliance - WHAT?

 

Das mit dem Perfekten Tag war's dann erst mal. Live is a rollercoaster!

 

Aber wir buchen um. Was bleibt uns anderes übrig?


Zum Zeitvertreib - es ist ja erst 14:15 Uhr - gibt's ein norwegisches Ringnes Pilsner und einen Rentierburger mit Süßkartoffelpommes. Das Bier ist hopfig, leicht floral in der Nase, frisch im Antrunk und leicht bitter im Abgang, der Rentierbürger ist saftig und die Pommes knusprig. Bei einem Bier für 10 Euro und einem Burger für 23,50 Euro sollte das aber auch drin sein, dass es gut schmeckt!

 

Nachdem wir direkt zur SAS-Lounge gegangen sind, haben uns zwei nette Damen Zutritt verschafft. Jetzt können wir wenigstens die nächsten 6 Stunden Essen, Trinken und ein wenig schlafen.

 

Der Flug von Oslo nach Tromsø hat wieder 40 Minuten Verspätung. An der Gepäckausgabe dauert es wieder ewig. Ein kleines Mädchen , vielleicht 2 Jahre alt, wartet mit ihrer Mutter und ihrer Baby-Schwester, dass sie abgeholt werden. Auf einmal kommt der Papa in die Flughafenhalle, und die Kleine stürmt voller Freude auf ihn zu. Er nimmt sie auf den Arm und sie herzen sich, und die Kleine drückt sich ganz fest an ihren Papa. Was für ein schöner Moment nach diesem total versauten Tag!

 

Es ist 0:30 Uhr als wir in Tromsø im Hotel Clarion Collection Hotel With eintreffen. Ich bin erschöpft und stocksauer. Jetzt geht's erstmal ins Bett. Ich hoffe, dass der letzte Teil unserer Anreise morgen nach Honningsvåg besser läuft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Meike (Montag, 06 Juni 2022 13:16)

    …. also ich vermeide nach ähnlichen Erlebnissen das Umsteigen und versuche immer Direktflüge zu buchen, aber das ging hier natürlich nicht :-(